Startseite

Gottesdienste ab dem 01. November 2021 wieder ohne Voranmeldung möglich

... unter 3G-Bedingungen können wir wieder enger zusammenrücken

Liebe Gemeinde,

ab dem 01. November möchten wir die Gottesdienste in der Pfarrei St. Elisabeth wieder  für mehr Besucher ermöglichen. Unter den Ihnen sicherlich bereits bekannten Voraussetzungen in Form der 3G-Regelung, ist es nun auch uns möglich die Gottesdienste mit Gesang und ohne das Einhalten von Mindestabständen zu feiern. Allerdings muss unter diesen Bedingungen während des gesamten Gottesdienstes eine Mund-Nase-Bedeckung getragen werden, wofür wir um Verständnis bitten. 

 

Am Eingang der jeweiligen Kirche muss für die Teilnahme am Gottesdienst ein Impfnachweis (beispielsweise über die CovidApp), ein Genesenennachweis oder aber ein amtlicher Negativ-Schnelltest, der nicht älter als 6 Stunden ist, vorgezeigt werden. Für Schulpflichte Kinder gilt der Nachweis in der Schulzeit automatisch, ebenfalls für Kleinkinder im Kindergartenalter. Testanbieter sind auf der Homepage der Stadt Bielefeld (Angebote Schnelltests | Bielefeld) zu finden.

Sonntägliche Tests werden derzeit von der Johanniter Unfallhilfe für den Bereich Brackwede, an der Artur-Ladebeck-Straße 85  bzw. in Sennestadt an der Paderborner Straße 198 ab 8:30 Uhr angeboten. An Samstagen für die Abendmessen sind diese Teststationen ebenfalls bis 15 Uhr geöffnet. 

Wir freuen uns Ihnen wieder mehr Gemeinschaft in unseren Gottesdiensten anbieten zu können und laden Sie herzlich ein.

 

Hier gelangen Sie zu unseren Gottesdiensten in der Gemeinde.

 

[Stand 20.10.2021]