Startseite

Massenandrang im neuen Gemeindehaus

Einweihung am Sonntag, 29. September

Fotos des Gottesdienstes und von der Einweihung sehen Sie hier

Mit einem feierlichen Gottesdienst leiteten die Gläubigen den offiziellen Einweihungsakt des neuen Gemeindehauses am Sonntag in der Herz Jesu Kirche ein. Und schon die Kirche war voller selbst als an hohen Feiertagen! Eingeladen waren neben allen Gemeindemitgliedern, Vertretern der evangelischen Kirche und der politischen Gemeinde auch die Nachbarn, bei denen sich Pfarrer Maus nochmals besonders für ihre Geduld im Umgang mit Lärm und Behinderungen während der Bauphase bedankte. Das Evangelium nach Matthäus, mit dem Jesus seinen Zuhörern erläuterte, dass diejenigen, die seine Taten umsetzen, einem Mann gleichen, der sein Haus auf Fels gebaut hat, stand im Mittelpunkt des Gottesdienstes. Und das Thema des Hausbaus setzte sich auch in den anderen Elementen des Gottesdienstes fort.

Nach der Messfeier durchschnitten Kinder der KiTa Herz Jesu und aus der Gemeinde das Absperrband vor dem Gemeindehaus. Anschließend drängten sich die Besucher im Neubau. Ein neues Kreuz wurde im großen Saal aufgehängt, eine Tombola zog die Besucher an und selbstgebackene Kuchen, Würstchen und Pommes frites waren nach knapp zwei Stunden vollständig alle. Bilder vom Abriss des Altbaus und von allen Stadien des Neubaus, zusammengestellt von Küster Hans-Jürgen Neudecker, wurden gezeigt. Songs des Gospelchors Spirit of Joy und Kaffeehausmusik von Dr. Martin Olbrich unterhielten die Besucher. Zum Abschluss des Tages trat die Tanzgruppe des Brackweder Karnevalvereins auf, in der Gemeindemitglieder mittanzen.