Startseite

Schnelltest vor dem Gottesdienst

wieder am kommenden Sonntag, den 20.06.2021 ab 10:00 Uhr in Herz Jesu möglich

Anmeldung zu den Tests: 

Um sich zu den Tests in Herz Jesu direkt anmelden zu können, ist hier der direkte Link hinterlegt: Station POI Herz Jesu – verfügbare Testtermine

 

Liebe Gemeinde,

in der aktuellen Phase der Pandemie sind Impfungen und Schnelltests neben der Einhaltung der allgemein bekannten Hygieneregeln die wichtigsten Maßnahmen zu deren Eindämmung. Bereits seit einigen Wochen betreibt die Stiftung Solidarität in Bielefeld daher an verschiedenen Standorten in Bielefeld solche kostenlosen Schnelltest-Stationen. Nun hat Franz Schaible, Vorstand der Stiftung, die Möglichkeit der mobilen Schnelltest-Stationen auch für Kirchengemeinden und Bielefelder Religionsgemeinschaften entwickelt. Zusammen mit Vertretern der der evangelischen und katholischen Kirche, dem Bündnis islamischer Gemeinden und der jüdischen Kultusgemeinde wurde das Projekt jetzt vor der Bielefelder Synagoge Beit Tikwa vorgestellt.

Innerhalb weniger Tage haben sich bereits zahlreiche Gemeinden bei der Stiftung gemeldet, um solche mobilen Schnelltest-Stationen – in der Regel vor den Gottesdiensten und Gebetszeiten – anzubieten. Die jeweilige Gemeinde stellt dazu lediglich die Räumlichkeiten für die Schnelltest-Stationen zur Verfügung. Betreiber ist die Stiftung Solidarität zusammen mit den Maltesern, die in der Regel auch das Personal stellen. Schaible: „Wir wünschen uns natürlich, dass auch viele engagierte Gemeindeglieder sich für die Durchführung der Tests schulen lassen. Dies dauert wenige Stunden und ist kostenfrei. So können in den kommenden Wochen viele temporäre Stationen vor Ort in allen Bielefelder Stadtteilen aufgebaut werden.“

Bielefelds Sozialdezernent Ingo Nürnberger begrüßt das Projekt ausdrücklich und bestätigt, dass für die Umsetzung seitens der Stadt keinerlei Hürden bestehen würden und dies zügig durch das Gesundheitsamt genehmigt werden könne. Dechant Norbert Nacke freut sich, dass sich einige katholische Kirchengemeinden gemeldet haben und bereits mit den Testungen begonnen werden kann.

 

Ein wichtiger Hinweis und Aufruf:

Für die Durchführung der Schnelltest werden auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesucht, die flexibel zu diesen Testungen kommen können. Falls Sie also jemanden kennen, der beispielsweise als Student etwas dazu verdienen möchte, dann informieren Sie ihn gern über diese Möglichkeit. Genaueres gibt es dazu auf der Internetseite www.solidarschnelltest.de

Herzlichen Dank bereits jetzt an diejenigen die sich hier engagieren möchten.